Coop Zeitung: Ab in den Wald!

Für die Ausgabe 28.2021 standen wir der Coop Zeitung mit Rat und Tat zur Seite – aber auch vor der Linse.

Draussen Kochen ist schon ein Thema für sich… und dann sollte es Kindern auch noch schmecken und dazu noch Spass machen. Das geht, meinte unser Kursleiter Markus und hat zusammen mit der Coop Zeitung den Beweis erbracht.

Selber Zutaten suchen, mitkochen und den Wald zum eigenen Spielplatz machen: So wird Langeweile am Lagerfeuer für Kinder zum Fremdwort.

„Gemma kneift die Augen zusammen, die Grübchen in den Wangen werden sichtbar. Blinzend blickt das Mädchen zu Markus Lusser (30) und schüttelt sich. «Das ist aber sauer», sagt die 6-Jährige. Der Survival-Experte lacht und pflückt erneut Sauerklee, gibt ihn ihr. Sie kaut weiter konzentriert, lächelt bald.

Lusser kennt sich im Wald aus. Kennt die Kräuter, die man pflücken und essen kann. Und kennt die Tücken des Feuermachens und auch des Kochens über der Glut. Er ist naturnah aufgewachsen. Auf einer Weltreise besuchte er Neuseeland und den Amazonas. Da erwachte  sein Interesse dafür, wie ursprünglich manche Leute noch leben. Seit rund zehn Jahren bietet er mit der «How to Survive Outdoor School» Survival-Kurse an. Am Anfang für Freunde, mittlerweile auch für Andere. Immer wieder geht er mit einer Gruppe Menschen in den Wald und bringt ihnen bei, wie man mit oder ohne Hilfsmittel in der Natur überleben kann.“

Den ganzen Beitrag findet Ihr unter folgendem Link:

Quelle: https://www.coopzeitung.ch/freizeit/2021/ab-in-den-wald–324122/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.